Haushalt 2018 im Gemeinderat beschlossen

Haushalt 2018 im Gemeinderat beschlossen

Der Gemeinderat hat in seiner Jahresabschlusssitzung am 15. Dezember 2017 den Haushalt für das Jahr 2018 beschlossen.

Der Haushaltsplan schließt

im Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 12.867.370 Euro

und im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 4.240.400 Euro

ab.

Die Gemeinde hat sich auch für das Jahr 2018 umfangreiche Investitionen vorgenommen. Dank der stabilen Einnahmesituation und verschiedenen Förderprogrammen sind diese ohne Neuverschuldung zu bewältigen.

Bedingt durch zeitlichen Verzug werden Maßnahmen, die für 2017 geplant waren (u.a. Projekte zur Landesgartenschau) erst 2018 fertiggestellt. Das Neubaugebiet „Innerer Kirschberg III“ und der Neubau des Gemeindebauhofs haben die vorangegangenen Haushalte bestimmt, beide Maßnahmen sind nahezu abgeschlossen. Die Gemeinde erwartet durch den aktuellen „Bauboom“ am Inneren Kirschberg III in den kommenden Jahren steigende Einnahmen im Bereich der Einkommensteuer und den Zuweisungen.

Wichtige Maßnahmen im Jahr 2018 sind die Finanzierung des Erwerbs der ehemaligen US-Schießanlage „Roman Hill“, die Fortführung der städtebaulichen Entwicklung in der Ortsmitte (Platzgestaltung, Straßenbau, Kanal- und Wasserleitungsbau) sowie die Rathaussanierung mit Teilabbruch, Neubau und Barrierefreiheit im Rahmen des Kommunalinvestitonsprogramms (KIP).

Im Finanzplanungszeitraum sind die weiteren Maßnahmen der Städtebauförderung (Hauptstraße, Platz Alte Gasse, usw.) genauso berücksichtigt wie ein eventueller Umschluss der Trinkwasserversorgung.

Meldungsarchiv
Kontakt

Gemeinde Gerbrunn
Rathausplatz 3, 97218 Gerbrunn
Phone: 0931/702800
Fax: 0931/70280199
info@gerbrunn.de

Öffnungszeiten

Montag
08:00-12:00 Uhr u. 14:00-15:30 Uhr

Dienstag
08:00-12:00 Uhr u. 14:00-15:30 Uhr

Mittwoch
07:30-12:00 Uhr

Donnerstag
08:00-12:00 Uhr u. 14:00-18:00 Uhr

Freitag
08:00-12:00 Uhr

Wetter
Schriftgröße ändern
Kontrast Modus